Sektion Modellbildung und Simulation - Publikationen

Die­se Ru­brik soll den Sek­ti­ons­mit­glie­dern die Mög­lich­keit bie­ten, auf ein­schlä­gi­ge Neu­erschei­nun­gen (auch ei­ge­ne) hin­zu­wei­sen. Sen­den Sie da­zu ei­ne Mail den Spre­cher (gaut­schi@so­wi.uni-​mannheim.de). Zu­dem fin­den sich auch in den Rund­brie­fen  je­weils Hin­wei­se auf Neu­erschei­nun­gen von Sek­ti­ons­mit­glie­dern.

Methoden der Sozialforschung.jpg
Zur_Aktivität_von_James_Coleman.jpg

Ausgewählte Hinweise

Norman Braun und Thomas Voss, 2014. Zur Aktualität von James Coleman. Wiesbaden: Springer VS.

 

 

 

 

 

Braun, Norman, Marc Keuschnigg und Tobias Wolbring (2012): Wirtschaftssoziologie I+II: Grundzüge und Anwendungen. München: Oldenbourg.

Norman Braun, Thomas Gautschi (2011). Rational-​Choice-Theorie. Weinheim und München: Juventa.

 

Andreas Diekmann (2009). Spieltheorie: Einführung, Beispiele, Experimente. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.

Peter Kriwy und Christiane Gross (Hrsg.) (2009). Klein aber fein! Quantitative empirische Sozialforschung mit kleinen Fallzahlen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Andreas Diekmann, Klaus Eichner, Peter Schmidt und Thomas Voss (Hrsg.) (2008): Rational Choice: Theoretische Analysen und empirische Resultate. Wiesbaden. VS Verlag für Sozialwissenschaften.

 

A. Diekmann (Hrsg.) (2006): Methoden der Sozialforschung. Sonderheft 44/2004 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Wiesbaden: VS-​Verlag.

 

 

Peter Preisendörfer (2005). Organisationssoziologie. Grundlagen, Theorien und Problemstellungen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

A. Diekmann und B. Jann (Hrsg.) (2004): Modelle sozialer Evolution. Wiesbaden: DUV.

A. Diekmann und Th. Voss (Hrsg.) (2003): Rational-​Choice-Theorie in den Sozialwissenschaften. Rolf Ziegler zu Ehren. München: Oldenbourg.

Wirtschaftssoziologie I.png
Rational-Choice-Theorie.jpg
Spieltheorie.jpg
Klein aber fein.jpg
Rational Choice, Theoretische Analysen u
Organisationssoziologie.jpg
Modelle soziolaer Evoution.jpg
Rational-Choice-Theorie in den Sozialwis